News

Linux Open-Source Grafiktreiber

Linux Open-Source Grafiktreiber eröffnet neue Möglichkeiten

Avionic Design als Partner von NVIDIA im Bereich Embedded ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass wir jüngst einen wichtigen Meilenstein vollendet haben.

Der Linux Kernel DRM (Direct Rendering Manager) Grafiktreiber, entwickelt von Avionic Design, wird es Kunden und Nutzern von NVIDIA Tegra basierten Systemen ab Kernel Version 3.8 erlauben, ein Open-Source Grafiksystem auf NVIDIA's Tegra 2 und Tegra 3 Prozessoren zu nutzen. Durch diese Entwicklung unterstreichen wir unser Engagement im Bereich FOSS (Free and Open Source Software) und hoffen, damit etwas an die Community zurück geben zu können.

Dieser Treiber ermöglicht es den Tegra in einem Kontext einzusetzen, in welchem z.B. Code Reviews nötig sind. Weiterhin glauben wir, dass dies der Tegra Plattform dabei helfen wird, seine Position als stabiles und zuverlässiges Produkt zu stärken.

Avionic Design hat zusammen mit seinem Partner NVIDIA im Jahr 2012 an der Planung und Entwicklung dieses Treibers gearbeitet. Auf dem Weg hin zu einer leicht portierbaren und unifizierten Implementierung für Tegra kann er als Basis für zukünftige NVIDIA-interne Weiterentwicklungen des L4T (Linux for Tegra) Grafikkartentreibers dienen.

Bereits kurz nach Übernahme in den DRM-Zweig des Kernels konnte NVIDIA durch die enge Abstimmung in der Konzeptionsphase die Grundsteine für einen 2D Beschleunigungstreiber für den Tegra veröffentlichen. Auch diese könnten später in den offiziellen Linux Kernel Einzug finden.